Sargans

Sargans will einen Pumptrack – doch noch fehlt das Geld

24. Januar 2022, 21:59 Uhr
In Sargans soll in der Nähe des Oberstufenzentrum ein neuer Pumptrack entstehen. Für die Anlage stellt die Gemeinde 100'000 Franken zur Verfügung. Bis Ende dieses Jahres müssen weitere 100'000 Franken gesammelt werden.
So könnte der Sarganser Pumptrack aussehen.
© zVg

In den Visualisierungen fahren Kinder mit ihren Velos von Hügel zu Hügel. Zwischen gut gepflegten Grünflächen erstreckt sich ein grauer, asphaltierter Weg. Bis Ende dieses Jahres soll in Sargans ein neuer Pumptrack entstehen. «Das Projekt spricht nicht nur Kinder auf ihren Minirädern, sondern auch rüstige Senioren an», heisst es in einer Mitteilung der Interessensgemeinschaft Pumptrack Sargans.

In Sargans fehlen Freizeitangebote

«In Sargans fehlen im Moment attraktive Räume, in denen sich Jung und Alt begegnen können», schreibt die Interessensgemeinschaft Pumptrack Sargans. Besonders Orte, an denen sich Kinder und Jugendliche bewegen können, seien Mangelware. Deshalb sammelt die Interessensgemeinschaft Geld für einen neuen Pumptrack. «Viel Spass, Kraft und Koordination», erhoffen sie sich davon.

Der neue Pumptrack soll neben das Oberstufenzentrum Sargans gebaut werden.
© zVg

Gemeinde finanziert die Hälfte

Insgesamt ist der Pumptrack für 200'000 Franken budgetiert. Rund die Hälfte davon finanziert die Gemeinde Sargans. «Für die restlichen 100'000 Franken sind Gönner und Sponsoren notwendig», heisst es in der Mitteilung der Interessensgemeinschaft Pumptrack Sargans. Um das Geld zusammenzubekommen, hat die Interessensgemeinschaft bis zum Sommer Zeit. Der neue Pumptrack soll bis spätestens im Herbst 2022 eröffnet werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Januar 2022 19:00
aktualisiert: 24. Januar 2022 21:59
Anzeige