Schlange auf Trottoir in St.Gallen entdeckt

Claudia Amann, 23. November 2016, 14:51 Uhr
Die Kalifornische Könisnatter wurde auf einer Strasse in St.Gallen entdeckt.
Die Kalifornische Könisnatter wurde auf einer Strasse in St.Gallen entdeckt.
© Stadtpolizei St.Gallen
Am Montag dieser Woche wurde eine zirka 60 cm lange Schlange auf der Kolumbanstrasse gefunden. Beim Tier handelt es sich um eine nicht giftige Kalifornische Königsnatter. Laut Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen wurde die Schlange dem Walter Zoo übergeben.

Am Montagabend um 20.50 Uhr meldete ein Mann der Einsatzzentrale der Stadtpolizei St.Gallen eine Schlange auf dem Trottoir der Kolumbanstrasse. Als die Stadtpolizei eintraf, fanden sie eine zirka 60 cm lange Kalifornische Königsnatter.

Zeugenhinweise erbeten

Das Tier ist nicht giftig und wurde dem Walter Zoo übergeben. Zurzeit laufen Abklärungen über die Herkunft der Schlange. Wer Hinweise an die Stadtpolizei St.Gallen liefern kann, sollte sich bei dieser unter der Telefonnummer 071 224 61 03 melden.

Claudia Amann
Quelle: red.
veröffentlicht: 23. November 2016 14:11
aktualisiert: 23. November 2016 14:51