Schlittler fällt 8 Meter in die Tiefe

Fabienne Engbers, 21. Januar 2019, 06:55 Uhr
Hier ist ein 25-jähriger Schlittler am Sonntag schwer verunfallt.
Hier ist ein 25-jähriger Schlittler am Sonntag schwer verunfallt.
© Kapo St.Gallen
Mit einem Schlitten fiel ein 25-Jähriger acht Meter in die Tiefe auf einen Parkplatz. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Offenbar waren die Lenkung und die Bremsen des Schlittens defekt. Der 25-Jährige fuhr am Sonntagmittag mit seinem Schlitten, einem Hartplastik-Bob, talwärts in Richtung des unteren Parkplatzes der Pizolbahn in Wangs. Dabei verlor er offensichtlich die Kontrolle über den Schlitten. Er fuhr über eine stark abfallende Böschung und fiel auf den mehr als acht Meter darunter liegenden Parkplatz.

Beim Aufprall zog sich der 25-Jährige unbestimmte Verletzungen zu, er war nicht ansprechbar. Der Mann wurde mit der Rega ins Spital gebracht.

Der Schlitten hatte defekte Bremsen und Lenkung. (Bild: Kapo St.Gallen)
Der Schlitten hatte defekte Bremsen und Lenkung. (Bild: Kapo St.Gallen)

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Schneedecke hart gefroren, die Schlittelpiste im Pizol war ab der Mittelstation gesperrt und auch entsprechend signalisiert, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Die Unfallstelle befand sich weder auf der Skipiste, noch auf dem offiziellen Schlittelweg.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 20. Januar 2019 18:02
aktualisiert: 21. Januar 2019 06:55