Schon wieder ein Wasserrohrbruch

René Rödiger, 6. April 2016, 05:49 Uhr
Wassermassen über der Fürstenlandstrasse.
© Stapo SG
Am Mittwochmorgen ist es auf der Fürstenlandstrasse in St.Gallen erneut zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Strasse bleibt deshalb für den ganzen Verkehr den Rest des Tages gesperrt.

Nicht schon wieder: Erneut ist es auf der Fürstenlandstrasse zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Schon am Sonntag ist dort eine Wasserleitung geborsten. Der Bruch vom Mittwoch, geschehen kurz nach Mitternacht, hat der Folge, dass der Strassenabschnitt zwischen der Verzweigung mit der Ahornstrasse und der Verzweigung mit der Lerchenfeldstrasse für den sämtlichen Verkehr gesperrt werden muss.

Wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt, bleibt die Strasse sicher bis am Mittwochabend gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert.

 

 

René Rödiger
veröffentlicht: 6. April 2016 05:46
aktualisiert: 6. April 2016 05:49