Anzeige
Degersheim

Schottisches Hochlandrind stirbt bei Autounfall

1. Oktober 2020, 11:28 Uhr
In Degersheim kollidierte am frühen Donnerstagmorgen ein Auto mit einem schottischen Hochlandrind. Der 27-jährige Lenker wurde leicht verletzt, das Rind starb auf der Unfallstelle.
Das Hochlandrind erlag seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild)
© iStock

Der 27-Jährige fuhr in den frühen Morgenstunden auf der Hauptstrasse von Degersheim Richtung Flawil, als er drei schottische Hochlandrinder wahrnahm, die gerade die Strasse überquerten. Das hinterste der drei Rinder blieb auf halbem Weg in der Strasse stehen, weshalb der Fahrer auszuweichen versuchte. Dies gelang jedoch nicht mehr, so dass er mit dem Rind zusammenstiess.

Dabei zog sich der Lenker leichte Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden. Das Rind starb auf der Unfallstelle. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von 5000 Franken.

So sah das Auto nach dem Unfall aus.

© Kapo SG

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 1. Oktober 2020 11:04
aktualisiert: 1. Oktober 2020 11:28