Schreinerei brannte zweimal

Michael Ulmann, 16. Juli 2016, 09:12 Uhr
Die Schreinerei steht beim zweiten Mal in Vollbrand.
© Kapo SG
Gestern Freitag ist in einer Schreinerei in Sargans gleich zweimal ein Brand ausgebrochen. Der erste Brand verursachte keinen grossen Sachschaden, der zweite hingegen schon. Die Brandursache ist unklar.

Laut der Kantonspolizei St.Gallen ist der erste Brand in der Schreinerei an der Rheinstrasse am Freitag um 16 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand in kurzer Zeit löschen und so einen grösseren Schaden verhindern.

Bereits um 3 Uhr in der darauffolgenden Nacht brach am selben Ort erneut ein Feuer aus. Diesmal geriet das Haus in Vollbrand und es entstand erheblicher Sachschaden. Wie hoch genau der Sachschaden ist kann die Polizei zurzeit jedoch noch nicht abschätzen.

Zur Ermittlung der Brandursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei beigezogen.

Diese Scheune in Sargans brannte im Sommer 2016 einige Male. Dahinter soll der Feuerteufel von Sargans stecken.
© Kapo SG

Michael Ulmann
Quelle: uli
veröffentlicht: 16. Juli 2016 09:12
aktualisiert: 16. Juli 2016 09:12