Ski-Ladung auf der Autobahn verloren

Angela Mueller, 24. Februar 2018, 13:26 Uhr
Screenshot TomTom
Screenshot TomTom
Auf der Autobahn A13 bei Sevelen hat ein Reiscar seine Ladung verloren. Nun staut es in Fahrt-Richtung St.Gallen - der rechte Fahrstreifen war für längere Zeit gesperrt.

Kurz nach 10 Uhr am Samstaggmorgen fuhr ein Car auf der Autobahn A13 von Sargans in Richtung St.Gallen. Auf der Höhe Sevelen hat der Reisebus seinen Anhänger mitsamt der Skiausrüstung verloren. Dieser durchbrach einen Wildzaun auf der Länge von etwa 20 Metern und kippte dann. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Doch die Rettungskräfte mussten einen Kran aufbieten um den Anhänger zu bergen. Der rechte Fahrstreifen war gesperrt, es staute bis zu dreissig Minuten.

 

Angela Mueller
Quelle: agm
veröffentlicht: 24. Februar 2018 12:19
aktualisiert: 24. Februar 2018 13:26