Malbun

Skifahrer geht mit den Fäusten auf Skifahrerin los

1. März 2021, 15:32 Uhr
Im Skigebiet Malbun wurde eine Skifahrerin von einem Skifahrer mit den Stöcken geschlagen.
© Instagram/bergbahnenmalbun
Im liechtensteinischen Malbun wird eine Skifahrerin von einem älteren Skifahrer zuerst mit den Skistöcken geschlagen – anschliessend prügelt der Mann mit den Fäusten auf die Frau ein – die Polizei sucht Zeugen.

Beim Skilift Täli im liechtensteiner Skigebiet Malbun kommt es zu einer versuchten Körperverletzung. Eine Frau wird am Sonntagmittag von einem unbekannten, älteren Mann auf dem Förderband des Sesselliftes Täli mehrere Male mit den Skistöcken geschlagen. «Der Mann schlug die Frau im Bereich des Gesässes und Rücken», sagt Sybille Marxer, Mediensprecherin der Liechtensteiner Polizei.

Während der Liftfahrt schlug der Mann die Frau erneut mit den Händen und Fäusten gegen den linken Oberarm. Weshalb der ältere Herr die Frau schlug, wird gemäss Polizei abgeklärt. Gekannt haben sich die beiden nicht. «Das geht gar nicht, dass ein unbekannter Mann einfach auf eine Frau einschlägt», sagt Sybille Marxer. Die Polizei sucht nach Zeugen.

(abl)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. März 2021 15:31
aktualisiert: 1. März 2021 15:32