So parkt man im Schnee richtig

Lara Abderhalden, 9. Januar 2017, 17:23 Uhr
Bei viel Schnee werden weniger Strafzettel verteilt.
Bei viel Schnee werden weniger Strafzettel verteilt.
© iStock
Der Schnee macht nicht nur Freude. Vor allem wenn er Parkplätze bedeckt und man nicht mehr weiss, wo denn jetzt die blaue Zone beginnt und wo sie aufhört, kann er auch nerven. Die Polizei kennt das Problem und drück bei Falschparker ab und zu ein Auge zu.

Es ist nicht einfach im Schnee einen Parkplatz zu finden. Denn ausser weiss, sieht man oft gar nichts. Blaue Zonen sind zum Teil komplett zugeschneit. Bei Parkplätzen, die ein Ticket verlangen, ist oft die Parkplatz-Nummer unter einer Schneeschicht begraben. Was tut man in diesem Fall? Wir haben bei der Stadtpolizei St.Gallen nachgefragt. Dionys Widmer hat uns die wichtigsten Fragen beantwortet.

Wie weiss ich, dass ich mich in einer blauen Zone befinde?

Blaue Zonen sind grundsätzlich immer mit einer Tafel angeschrieben. Handelt es sich nicht um eine blaue Zone, weisen andere Tafeln auf allfällige Verbote hin. Bei Verbotstafeln darf unter keinen Umständen in diesem Bereich parkiert werden.

Wenn ich mich in einer blauen Zone befinde, die blauen Markierungen aber nicht sehen kann, ist es schlimm, wenn mein Fahrzeug nicht ganz im Parkfeld steht?

Grundsätzlich gelten im Sommer die gleichen Regeln wie im Winter. Dennoch sind wir dann kulant, wenn man die Parkmarkierung vor lauter Schnee nicht sehen kann. Allerdings darf kein Signal das Parkieren verbieten und das Fahrzeug darf keine Gefährdung oder Behinderung darstellen. Ist dies nicht der Fall drücken die Polizisten manchmal ein Auge zu. Wichtig ist es, dass immer eine Parkkarte gestellt wird.

Vergewissern sich die Polizisten auch bei zugeschneiten Autos, ob eine Parkkarte gestellt wurde?

Ja, wenn es notwendig ist schon. Wenn ein Auto schon lange auf einem Parkplatz steht, müssen wir den Schnee von der Frontscheibe putzen um zu sehen, ob wirklich eine Parkkarte gestellt wurde.

Wie ist die Situation, wenn man auf einem nummerierten Parkplatz steht, diese Nummer beim Automaten eingeben müsste, die Nummer aber wegen dem Schnee nicht sichtbar ist?

Bei Parkplätzen, bei denen man ein Ticket lösen oder eine Parkuhr stellen muss, muss die Nummer immer nachgeschaut werden und man muss normal zahlen. Ist die Zahl nicht sichtbar, muss man notfalls den Schnee wegschaufeln. Häufig sind die Nummern heutzutage aber zusätzlich an der Hauswand angebracht.

(abl)

 

 

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 9. Januar 2017 17:23
aktualisiert: 9. Januar 2017 17:23