Wintertipps

Sportferien: 12 Tipps für Daheimgebliebene

Géraldine Bohne, 27. Januar 2020, 16:46 Uhr
Im Winter fehlen oftmals die Ideen, was bei Kälte unternommen werden kann. Doch die Ostschweiz hat einige erlebnisreiche Aktivitäten zu bieten. Wir haben einige Tipps herausgesucht.

Skateline Albula

Im Winter verwandelt sich der Wanderweg von Bad Alvaneu nach Survana in einen Schlittschuhweg. Der drei Kilometer lange Eisweg führt zwischen Bäumen durch die Engadiner Winterwelt. Schlittschuhe und Helm können vor Ort gemietet werden, in Survana gibt es bei der Bahn zur Verpflegung ein Restaurant. Ein Shuttle-Bus bringt die Schlittschuhläufer jeweils von Survana nach Bad Alvaneu. Weitere Infos hier.

Skateline Albula
© skateline.ch

Laternliweg Schwägalp

Wenn es eindunkelt, werden die Laternen angezündet und der Spaziergang durch den Natur-Erlebnispark Schwägalp Säntis wird zu einem ganz speziellen Erlebnis. Der Laternliweg ist jeweils am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend beleuchtet und dauert zirka 40 Minuten. An der Laternlibar kann man sich freitags und samstags mit einem heissen Getränk aufwärmen. Mehr Infos hier.

Der Laternenweg ist ein Highlight auf dem Säntis.
© pd

Planetarium Kreuzlingen

Einmal durch das Universum schweben. Im Planetarium in Kreuzlingen ist das möglich. Bis zu 7000 Sterne kann der Sternprojektor an den Planetariumhimmel projizieren. Zusätzlich zu den Vorstellungen im Planetarium können die Besucher in der Sternwarte einen Blick in den Himmel werfen. Mehr Infos hier.

Sternwarte Kreuzlingen
© bodensee-planetarium.ch

Trampolinpark Rorschach

Im Trampolinpark in Rorschach können sich Jung und Alt austoben. Das Trampolinfeld ist 350 Quadratmeter gross und besteht aus 23 Einzelfeldern. Nebst Trampolinen gibt es auch einen Ninja-Parcours sowie ein kleines Bistro. Mehr Infos hier.

Trampolinpark
© trampolinpark.ch

Schaukäserei Stein

In der Appenzeller Schaukäserei kann ganz genau beobachtet werden, wie Käse entsteht. Auf einer Entdeckungsreise können die Besucher ihre eigene Kräutermischung herstellen, den Käsekeller bestaunen oder mit einem Fernglas einen virtuellen Rundblick durchs Alpsteingebirge erleben. Mehr Infos hier.

Schaukäserei
© schaukaeserei.ch

Escape Room Ostschweiz

Nervenkitzel pur: In den Escape Rooms können Gruppen während einer Stunde verschiedenste Rätsel lösen. Dabei begeben sich die Teilnehmer in einen Themenraum und müssen dort eigenhändig kombinieren und büffeln, denn die Rätsel sind nicht ganz einfach. Hier ein Überblick zu den Escape Rooms in der Schweiz.

Escape Room
© escaperoom.ch

Schlittelpisten

In die Berge fahren, das ist auch ohne Ski und Snowboard möglich. Beim Schlitteln kann genauso die Bergwelt genossen werden.  

Eine der längsten Schlittelbahnen ist die Prättigauer Schlittelbahn. Die zwölf Kilometer lange Bahn führt von Fideris Dorf in die Fideriser Heuberge. Mehr Infos hier.

Lange ist auch die Schlittelstrecke Preda-Bergün. Die sechs Kilometer lange Schlittelpiste ist sehr kurvenreich. Ein Highlight ist die Durchfahrt des Landwasserviadukts der Rhätischen Bahn. Mehr Infos hier.

Eine Schlittlerin ist in Andermatt UR tödlich verunglückt. Sie kam vom Schlittelweg ab und stürzte auf ein Bahngleis. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Schokoladenwelt Maestrani

Zusehen, wie Schokolade hergestellt wird: In der Maestrani Erlebniswelt in Flawil können Besucher dies hautnah miterleben. Auf dem Rundgang kann auch genascht werden. Mehr Infos hier.

Chocolarium
© chocolarium.ch

Sea Life Konstanz

Zoo-Besuche können im Winter ziemlich kalt sein. Im Sea Life Konstanz muss man beim Beobachten der Tiere nicht frieren. In über 35 Becken tummeln sich Haie, Rochen, Schildkröten und andere Fische. In einem begehbaren Unterwassertunnel kann die Unterwasserwelt hautnah miterlebt werden. Mehr Infos hier.

Sea Life Konstanz
© St.Galler Tagblatt

Baumwipfelpfad Neckertal

Auch im Winter wunderschön. Auf dem Baumwipfelpfad Neckertal kann man die Seele baumeln lassen. Der 500 Meter lange Weg bietet nebst Erholung auch Lehrreiches. Mehr Infos hier

Baumwipfelpfad
© baumwipfelpfad.ch

Thermenbesuch

Bei kaltem Wetter ist ein Besuch in der Therme besonders entspannend. In der Ostschweiz gibt es viele schöne Bäder. Hier eine kleine Auswahl.

Appenzeller Heilbad in Grub

Mineralheilbad St.Margrethen

Tamina Therme in Bad Ragaz

Bodensee Therme Konstanz

Säntispark Abtwil

Hier noch voll, bald schon leer: Die Tamina Therme lädt am Samstag zum Geburtstag. Speziell dabei: In den leeren Becken wird gefeiert.
© Tagblatt/Ralph Ribi

Hotpot Appenzellerland

Badespass in Holzfässern inmitten der Bergwelt. Im Appenzellerland können bei diversen Bauernhöfen und Restaurants Hotpots gebucht werden. Mehr Infos hier.

Hotpot
© appenzellerland.ch

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Januar 2020 09:56
aktualisiert: 27. Januar 2020 16:46