St.Galler Fallschirmspringer schwer verletzt

Sandro Zulian, 30. Mai 2018, 21:50 Uhr
Der St.Galler sprang aus einem Flugzeug und wollte nachher in Hohenems landen. Dabei verletzte er sich schwer.   (Symbolbild)
Der St.Galler sprang aus einem Flugzeug und wollte nachher in Hohenems landen. Dabei verletzte er sich schwer. (Symbolbild)
© iStock/vuk8691
Ein Fallschirmspringer aus dem Kanton St.Gallen wurde am Mittwoch im vorarlbergischen Hohenems schwer verletzt. Der 42-jährige Mann hatte Schwierigkeiten beim Landeanflug.

Am Mittwoch um kurz nach halb vier Uhr wollte ein 42-jähriger Fallschirmspringer aus dem Kanton St.Gallen auf der Landewiese im Bereich des Flugplatzes Hohenems landen. Allerdings flog er die letzte Kurve zu niedrig über dem Boden. Der Mann, der in einer Gemeinde am Bodensee wohnhaft ist, prallte in einen leichten Gegenhang und verletzte sich schwer am linken Bein.

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde er mit dem Rettungshelikopter C8 ins Kantonsspital St.Gallen geflogen.

Der Rettungshelikopter C8 der österreichischen Flugrettung. (Bild: iStock/FrankMarkSerge)
Der Rettungshelikopter C8 der österreichischen Flugrettung. (Bild: iStock/FrankMarkSerge)

 

Sandro Zulian
Quelle: red.
veröffentlicht: 30. Mai 2018 21:30
aktualisiert: 30. Mai 2018 21:50