Stars und Teens kicken im Gründenmoos

Angela Mueller, 12. September 2018, 14:29 Uhr
1200 Oberstufen-Schülerinnen und Schüler kicken im Gründenmoos am CS-Cup. Das Wetter ist ideal, die Organisation eingespielt und ein paar FCSG Spieler schauen auch kurz vorbei.

«OMG, wir haben gerade 6:0 verloren!», stöhnt die junge Frau und ihre Kollegin erwidert: «Und wir 7:0.» Doch deswegen ist ihnen die gute Laune nicht vergangen. Hunger und Durst treiben die beiden kurz vor 12 Uhr wie hunderte andere an den Ess- und Getränkestand. Sie werden sich bestimmt einen der raren Schattenplätze suchen und über Mittag pausieren.

«Es wird viel geschwitzt und viel gespielt», sagt Marco Käppeli, Schulhausleiter Oberstufen Centrum und Turnierleiter des regionalen Schüler CS-Cups. Doch er ist zufrieden: «Alles funktioniert bestens und auch die Teilnehmerzahl ist in den letzten Jahren stabil hoch geblieben.»

Rund 1200 Oberstufenschülerinnen und -schüler aller St.Galler Oberstufen, insgesamt sind es über 123 Mannschaften, verwandeln das St.Galler Gründenmoos in einen lauten, bunten «Tschuttiplatz». Dazwischen tauchen plötzlich die Stars des FCSG auf, allen voran Tranquillo Barnetta. Sie gehen unbehelligt über den Platz, nur da und dort ist ein leises Raunen der jungen Fans zu hören.

Die 12-jährige Irina sitzt derweil mit ihrer neuen Klassenkameradin im Schatten: «Mir gefällt, dass wir keine Schule haben, Fussball spielen und unsere neuen Klassen-Kolleginnen besser kennen lernen können.»

Angela Mueller
Quelle: agm
veröffentlicht: 12. September 2018 14:29
aktualisiert: 12. September 2018 14:29