Anzeige
Wildhaus

150'000 Franken Sachschaden: Scheune bis auf Grundmauern abgebrannt

5. Juni 2021, 09:36 Uhr
In Wildhaus hat eine Scheune im Bereich Grossrüti gebrannt. Die Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle, die Scheune brannte trotzdem vollständig ab. Es entstand Sachschaden von 150'000 Franken.

Als die Rettungskräfte am Samstagmorgen kurz nach 2 Uhr eintrafen, stand die Scheune bereits unter Vollbrand. Die Feuerwehr hatte den Brand zwar rasch unter Kontrolle, das Gebäude brannte trotzdem bis zu den Grundmauern ab. Die Brandursache ist unklar, könnte jedoch mit einem Blitzschlag in Zusammenhang stehen, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Der Sachschaden beläuft sich auf 150'000 Franken.

Die genaue Brandursache wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Im Einsatz standen rund 20 Angehörige der örtlichen Feuerwehr sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Juni 2021 09:36
aktualisiert: 5. Juni 2021 09:36