Bollingen

17-jähriger Töfffahrer nach Sturz ins Spital geflogen

4. April 2021, 08:32 Uhr
Die Unfallstelle liegt an der Strasse zwischen Schmerikon und Rapperswil-Jona.
© Kantonspolizei St. Gallen
In Bollingen ist ein 17-jähriger Töfffahrer am Samstag bei einem Unfall gestürzt und verletzt worden. Er wurde mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Der junge Mann war kurz nach 14.30 Uhr auf der Uznacherstrasse von Schmerikon nach Rapperswil-Jona unterwegs. Dabei kam er aus unbekannten Gründen in einer leichten Kurve von der Strasse ab und stürzte. Er erlitt «unbestimmte Verletzungen», wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. April 2021 08:32
aktualisiert: 4. April 2021 08:32