Anzeige
Muolen

18-jähriger Autofahrer rast in Baugerüst – 20'000 Franken Sachschaden

13. November 2021, 12:01 Uhr
Ein 18-Jähriger hat in alkoholisiertem Zustand einen Unfall gebaut. Er ist mit seinem Auto in ein Baugerüst in Muolen geprallt. Der Sachschaden am Auto beträgt 20'000 Franken.

Der Junglenker war am Samstagmorgen kurz vor 1.30 Uhr gemeinsam mit drei Mitfahrern vom Dorfzentrum in Richtung Bahnhof unterwegs. Weil er zu schnell unterwegs war, kam das Auto ins Rutschen und prallte in ein Baugerüst. Alle vier Insassen blieben unverletzt. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass der 18-Jährige in alkoholisiertem Zustand war. Der durchgeführte Alkoholtest war positiv. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, wurde ihm der Führerausweis abgenommen. 

Die Strasse musste im Bereich des Unfalls gesperrt werden. Die örtliche Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. Da sich das Auto im Gerüst verkeilte, konnte es bislang noch nicht geborgen werden.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 13. November 2021 11:58
aktualisiert: 13. November 2021 12:01