Rebstein

19-jähriger Mann verletzt Frau mit Messer und flüchtet

6. Juni 2020, 11:23 Uhr
In Rebstein kam es am Samstagmorgen zu einem Zwischenfall zwischen einem 19-jährigen Mann und einer 18-jährigen Frau. Der Mann verletzte die Frau mit einem Messer. Sie musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.
Ein 19-jähriger Mann hat in Rebstein eine 18-Jährige mit einem Messer verletzt. (Symbolbild)
© iStock/Symbolbild

Aus welchen Gründen der 19-Jährige am Samstagmorgen in einer Wohnung an der Bahnhofsstrasse das Messer gezückt hatte, ist noch unklar. Er verletzte damit aber eine 18-jährige Frau so schwer, dass sie am am frühen Samstagmorgen mit der Rega ins Spital gebracht werden musste. Fest steht, dass sich die beiden Personen gekannt haben, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. 

Der Mann flüchtete nach seiner Tat. Wenig später aber stellte er sich der Polizei und wurde festgenommen.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 6. Juni 2020 10:54
aktualisiert: 6. Juni 2020 11:23
Anzeige