Rorschach

20 Kellerabteile in Mehrfamilienhäusern aufgebrochen

22. Oktober 2020, 10:41 Uhr
In Rorschach hatten es Einbrecher in den letzten Tagen auf Kellerabteile in Mehrfamilienhäusern abgesehen. Der Kantonspolizei St. Gallen wurden innert drei Tagen 20 Einbrüche gemeldet. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/SILAS STEIN
In Rorschach sind in den letzten drei Tagen 20 Kellerabteile aufgebrochen worden. Die Einbrecher stahlen Werkzeugmaschinen, elektronische Geräte, Haushaltsgegenstände, Lebensmittel und ein E-Bike im Wert von rund 7000 Franken.

Unbekannte brachen zwischen Montagnachmittag und Mittwochmorgen in mehrere Kellerabteile von Mehrfamilienhäusern in der Pestalozzistrasse, Im Stadtwald und in der Burghaldenstrasse ein. Es sei bislang unklar, ob es sich bei allen Einbrüchen um die dieselbe Täterschaft handle, schrieb die St. Galler Kantonspolizei am Donnerstag in einer Mitteilung.

Meist wurden die Kellerabteile aufgebrochen und durchsucht. In einigen Fällen kletterten die Einbrecher über die Trennwände zwischen den Abteilen. Der Sachschaden beträgt einige hundert Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Oktober 2020 10:41
aktualisiert: 22. Oktober 2020 10:41