Anzeige
Toggenburg

21-Jährige bei Frontalkollision schwer verletzt

16. Juli 2021, 18:42 Uhr
Bei einem heftigen Autounfall zwischen Bazenheid und Bütschwil ist am frühen Freitagabend eine 21-jährige Frau schwer verletzt worden.
Die Schwerverletzte wurde durch die Rega ins Spital gebracht. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Zum Verkehrsunfall zwischen Bazenheid und Bütschwil kam es, weil ein 64-jähriger Autofahrer, der in Richtung Bazenheid auf der Hauptstrasse fuhr, auf die Gegenfahrbahn gekommen ist. Dabei ist er frontal mit dem Auto einer 21-Jährigen kollidiert.

Laut Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, wurde die Frau durch die Kollision im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und wurde von der Rega ins Spital geflogen werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. Juli 2021 18:41
aktualisiert: 16. Juli 2021 18:42