21-Jähriger stürzt in den Tod

Leila Akbarzada, 5. Juli 2017, 11:25 Uhr
Hier stürzte der Bergsteiger zu Tode.
Hier stürzte der Bergsteiger zu Tode.
© KapoSG
Am Dienstag, kurz nach 11 Uhr, ist ein 21-jähriger Bergsteiger unterhalb des zweiten Kreuzbergs abgestürzt. Er verletzte sich dabei so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der trotz seines Alters erfahrene Bergsteiger befand sich mit seiner 19-jährigen Begleiterin auf dem Weg zum Zustieg in die Felswand. In dem sehr steilen Gelände, durchsetzt mit Gras und Steinen, stieg der junge Mann vor um später seine Begleiterin sichern zu können. Dabei stürzte der 21-Jährige ab und kam rund 100 bis 150 Meter weiter unten zum Liegen. Die sofort aufgebotene Rega konnte den Mann nur noch tot bergen. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen wurde zur Sachverhaltsfeststellung aufgeboten.

Leila Akbarzada
Quelle: red./KapoSG
veröffentlicht: 5. Juli 2017 10:45
aktualisiert: 5. Juli 2017 11:25