St.Gallen

25-jähriger wird durch Messerstiche verletzt – Täter auf der Flucht

23. Oktober 2022, 15:12 Uhr
Beim Burggraben ist am frühen Sonntagmorgen ein 25-Jähriger mit Messerstichen verletzt worden. Der Täter ist noch auf der Flucht. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.
Trotz sofortiger Fahndung konnte die Kantonspolizei St.Gallen den Täter noch nicht festnehmen.
© Keystone
Anzeige

Der 25-jährige Somalier, der in der Region wohnt, war um 6.45 Uhr vom Waaghaus in Richtung Burggraben unterwegs. Dabei kam es zu einem Streit mit einem anderen Mann.

Bei der Auseinandersetzung wurde der 25-Jährige durch den Unbekannten durch mehrere Messerstiche verletzt. Der Mann wurde ins Spital gebracht, die Kantonspolizei und die Stadtpolizei konnten trotz sofortiger Fahndung den Täter bislang nicht festnehmen. Der Täter ist ca. 1,70 Meter gross und hat eine helle Hautfarbe.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet um Hinweise.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 23. Oktober 2022 15:09
aktualisiert: 23. Oktober 2022 15:12