Deutsch und Integration

30 Jahre Aida: St.Galler Verein bietet Sprachkurse für ausländische Frauen an

15. September 2022, 16:41 Uhr
Dieses Jahr feiert der St.Galler Verein Aida sein 30-jähriges Bestehen. In einer geschützten Umgebung können ausländische Frauen hier Deutsch lernen und Kontakte knüpfen. Vor drei Jahrzehnten war Aida in der Ostschweiz einzigartig, die Nachfrage ist auch heute noch gross.

Quelle: FM1Today/Sven Lenzi/Jessica Kappeler

Anzeige

Der St.Galler Verein Aida lehrt vor allem Deutsch. Seit 30 Jahren bedeutet er für viele Frauen aus dem Ausland aber mehr als die reine Möglichkeit, eine Sprache zu lernen. Aida hilft ihnen dabei, Hemmungen abzubauen, Selbstvertrauen zu gewinnen und Kontakte zu knüpfen.

Heute besuchen bis zu 300 Frauen die Sprachschule des St.Galler Vereins. In kleinen Klassen machen sie gemeinsam Fortschritte. «Ich komme sehr gerne hier her», sagt etwa Maja Zuber. «Zu Hause bin ich zu faul, um selbst zu lernen», sagt die Thailänderin.

Nicht nur eine Klasse, sondern eine Familie

Die Integration steht im Vordergrund. Der Austausch untereinander ist am wichtigsten – nebst dem lernen der Sprache natürlich. Dabei entstehen neue Freundschaften und starke Verbindungen.

Es verläuft aber nicht immer alles harmonisch. Viele der Frauen haben finanzielle Sorgen und können die Kurskosten teilweise nicht stemmen – auch wenn diese mit einem Minimalansatz von 8 Franken pro Lektion nicht besonders hoch sind.

Geduld ist gefragt

«Das ist für uns organisatorisch eine Herausforderung», sagt Brigitte Eigenmann, Schul- und Geschäftsleiterin von Aida gegenüber TVO. Die Schwierigkeiten beim Begleiten der Frauen bis zur Abschlussprüfung der Deutschkurse seien für sie aber normal, dabei brauche es vor allem Geduld.

Erfahrung darin konnte der Verein in den Vergangenen 30 Jahren genügend sammeln. «Aida, die Schule für fremdsprachige Frauen, wurde vor drei Jahrzehnten gegründet, weil es in der Ostschweiz kein niederschwelliges Deutsch-Angebot für Frauen gab», heisst es in der Jubiläumszeitung.

Wer heute die Räumlichkeiten von Aida im Zentrum von St.Gallen besuche, der sehe viele Menschen eingehen, höre Deutsch auf allen Niveaus und treffe Kinder, die ihren ersten, spielerischen Zugang zur deutschen Sprache finden.

Ein Begegnungsraum verschiedener Kulturen auf Augenhöhe – das ist das Ziel von Aida, nicht nur die reine Existenz als Sprachschule.

(thc)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. September 2022 15:32
aktualisiert: 17. September 2022 15:32