St.Gallen

50'000 Leute strömen vor Weihnachten in Shopping Arena

23. Dezember 2019, 09:26 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TVO

Wer auf den letzten Drücker noch Weihnachtsgeschenke posten musste, hatte am Sonntag noch eine Gelegenheit. Der Sonntagsverkauf hat die Kassen noch einmal zünftig klingeln lassen.

Die Shopping Arena ist überfüllt mit Leuten, fast jeder muss noch die letzten Geschenke einkaufen. Das Sonntagsgeschäft lohnt sich für die Läden in der Arena. Obwohl nur der halbe Tag offen ist, machen sie den gleichen Umsatz wie an einem Samstag, wo die Läden den ganzen Tag geöffnet haben. «Der Sonntag ist für uns wichtig, weil die Leute dann einkaufen wollen», sagt Miguel Baumann, Präsident Mietervereinigung Shopping Arena, gegenüber TVO. «Unter der Woche sind die Leute viel zu beschäftigt mit Sport oder anderen Freizeitaktivitäten.» Am Sonntag hätten sie deshalb Zeit, mit ihrer Familie einkaufen zu gehen. 

An Spitzentagen kommen vor Weihnachten rund 50'000 Menschen in das Shoppingcenter. Viele Menschen hatte es am Sonntag auch in der St.Galler Innenstadt. Der Sonntagsverkauf ist ein florierendes Geschäft. Die Händler müssen deshalb immer mehr auf die Kundenwünsche eingehen. «Die stationären Geschäfte sind froh um jede Stunde, die sie länger offen haben können», sagt Ralph Bleuer, Präsident Pro City St.Gallen.  

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Dezember 2019 06:09
aktualisiert: 23. Dezember 2019 09:26