Buchs

80-jähriger Zweiradfahrer nach Kollision mit Auto verstorben

30. Mai 2020, 14:46 Uhr
Bei der Kollision starb der 80-jährige Zweiradfahrer.
© Kapo SG
Weil ihn ein Autofahrer übersah, verstarb ein 80-Jähriger nach einer Kollision. Der ältere Mann war mit einem Elektro-Mofa in Buchs unterwegs.

Mit seinem Elektro-Mofa war der 80-Jährige auf der Langäulistrasse in Buchs unterwegs. Ein 39-Jähriger fuhr gleichzeitig in Richtung Kehrichtverbrennungsanlage. «Der Autofahrer wollte in die Strasse einbiegen, auf der der Zweiradfahrer unterwegs war und übersah den vortrittsberechtigten e-Mofa-Fahrer dabei», sagt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Es kam zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge, dabei wurde der 80-Jährige schwer verletzt. «Der Mann wurde ins Spital gebracht, wo er in der Nacht seinen Verletzungen erlag», sagt Hanspeter Krüsi.

Ein solches Zweirad-Mofa kann bis zu 30 Stundenkilometer schnell fahren.

© Kapo SG

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Mai 2020 14:46
aktualisiert: 30. Mai 2020 14:46