Eschenbach

88-Jähriger kracht in Hauswand und landet in Garten

10. April 2021, 11:26 Uhr
Ein 88-Jähriger landet mit seinem Auto neben der Strasse.
© Kapo SG
Ein 88-jähriger Mann fuhr am Freitagabend von Jona Richtung Eschenbach. Bei Wagen prallte er in eine Hauswand und landete in einem Garten. Er wurde dabei verletzt und musste mit der Rega ins Spital.

«Der 88-Jährige touchierte zuerst auf der Fahrbahn eine Verkehrsinsel. Er fuhr dann weiter und prallte anschliessend in eine Hauswand», sagt Daniel Hug, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Durch den Aufprall mit der Hauswand wurde das Auto angehoben und krachte über eine Mauer in einen Garten.

Der Unfall erreignete sich kurz nach 17 Uhr in der Ortschaft Wagen zwischen Jona und Eschenbach. Weshalb der 88-Jährige verunfallte, kann die Kantonspolizei St.Gallen nicht sagen. «Der Mann musste von der Feuerwehr Rapperswil-Jona aus dem Auto geborgen werden und er wurde mit der Rega mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht», sagt Hug weiter. Die Rickenstrasse wurde auf diesem Abschnitt für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Es entstand ein Sachschaden von über 10'000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. April 2021 11:26
aktualisiert: 10. April 2021 11:26