Letzter Rundgang

Abtretender St.Galler Jahrmarkt-Polizist: «Ich komme wieder»

17. Oktober 2019, 20:07 Uhr
Werbung

Quelle: TVO

Der St.Galler Jahrmarkt-Polizist Roger Wächli wird pensioniert. 14 Jahre lang sorgte er auf der Vergnügungsmeile für Recht und Ordnung. Doch nach der diesjährigen Olma ist Schluss.

«Ich fühle mich gerade sehr emotional, ganz ohne ein Tränchen zu verdrücken, wird es wohl nicht gehen», sagt Jahrmarkt-Polizist Roger Wächli. Der angehende Pensionär ist auf seinem letzten Rundgang am St.Galler Jahrmarkt. Über die Jahre haben sich echte Freundschaften mit den Marktfahrern entwickelt. Dies sieht man daran, dass überall, wo Wächli hinkommt, warme Worte gewechselt werden oder sogar umarmt wird.

«Er ist ein guter Mann»

Bahnbetreiber Christian Ramser lobt den langjährigen Jahrmarkt-Polizist: «Alle Schausteller haben ein sehr gutes Verhältnis mit ihm gehabt.» Diesen Worten schliesst sich André Walser, Bahnbetreiber vom «Ufo-Jet», an: «Es ist sehr schade, dass so ein guter Mann geht.»

Die Pension ruft

«Ich habe den Job gern gemacht», sagt Roger Wächli. Aber das, was nach der Pension komme, werde hoffentlich noch schöner sein, fügt der langjährige Jahrmarkt-Polizist hinzu. Eine Warnung hat er aber noch für die Bahnbetreiber: «Ich komme wieder!» Dann allerdings nicht mehr als Polizist, sondern als normaler Besucher und Freund.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Oktober 2019 20:08
aktualisiert: 17. Oktober 2019 20:07