Ostschweiz
St. Gallen

Abtwil: Im Säntispark soll es drei neue Rutschen geben

Abtwil

Drei neue Rutschen für den Säntispark in Planung

21.07.2023, 11:38 Uhr
· Online seit 21.07.2023, 11:38 Uhr
Ein neues Bad-Restaurant und drei zusätzliche Rutschbahnen – die Migros Ostschweiz hat ein Baugesuch für die Modernisierung von Teilen des Freizeit- und Gastronomieangebots im Abtwiler Säntispark eingereicht.
Anzeige

Das Aussenbad im Säntispark soll komplett erneuert und mit Wasserattraktionen ergänzt werden. «Dabei wird der beliebte Wasserstrom sogar vergrössert», heisst es in einer Mitteilung der Migros Ostschweiz. Auch sollen drei weitere Rutschen hinzukommen.

«Schon beim Bau der Rutschenwelt 2016 haben wir die Option eingeplant, dereinst weitere Rutschbahnen anzubauen. Nun möchten wir diesen Plan umsetzen», erklärt Michael Selb, Leiter Säntispark Freizeit.

Zusätzlich soll der heutige Damensauna-Bereich komplett umgebaut werden und künftig allen Gästen zur Verfügung stehen. Trotzdem werde ein Tag in der Woche für Frauen reserviert sein, betont Selb.

Kein Beizli im Bad mehr

Die Nachfrage nach Verpflegung direkt im Bad sei in den letzten Jahren stark gestiegen, weswegen das Angebot vergrössert werden soll. Dafür soll der Säntispark mit einem Anbau, welcher direkt vom Wellenbad her zugänglich sein wird, ergänzt werden.

Für den kleinen und grossen Hunger werde aus der Migros-Küche gesorgt. Im Gegenzug werde das Beizli im Bad zu einem Selbstbedienungskiosk umgenutzt. «Künftig werden dort keine warmen, vor Ort zubereiteten Speisen mehr angeboten», heisst es.

Bad bleibt während Bauarbeiten geöffnet

«Einen planmässigen Ablauf des Bewilligungsverfahrens vorausgesetzt, werden die Umbauarbeiten im Säntispark vom Frühling bis Herbst 2024 umgesetzt», schreibt die Migros Ostschweiz. Der Säntispark bleibe während der Bauzeit geöffnet.

Bereits im Herbst 2023 werde auf dem Dach der Rutschenwelt eine Photovoltaik-Anlage installiert. Damit kann der Säntispark künftig einen Teil des benötigten Stroms selbst produzieren.

(pd/cs)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 21. Juli 2023 11:38
aktualisiert: 21. Juli 2023 11:38
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige