Am Steuer eingeschlafen

René Rödiger, 21. April 2017, 11:02 Uhr
Am Auto und an der Autobahn entstand hoher Sachschaden.
Am Auto und an der Autobahn entstand hoher Sachschaden.
© Kapo SG
Am Donnerstagmittag ist auf der Autobahn A13 bei Rüthi ein 26-Jähriger am Steuer eingeschlafen. Sein Auto prallte in die Leitplanke. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist jedoch beträchtlich.

Der 26-Jährige schlief am Steuer seines Autos in Fahrtrichtung Oberriet-Rüthi auf der A13 ein. Darauf prallte das Fahrzeug in die Mittelleitplanke, überquerte beide Spuren, prallte in die äussere Leitplanke, prallte wieder zurück und blieb auf der Überholspur stehen. Der Sachschaden beläuft sich beim Auto auf rund 45'000 Franken und bei der Autobahninfrastruktur auf rund 15'000 Franken.

Kapo SG
Kapo SG

René Rödiger
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 21. April 2017 11:02
aktualisiert: 21. April 2017 11:02