Anzeige
St.Gallen

Angriff beim Bermudadreieck: 26-Jähriger verletzt

30. Mai 2021, 15:10 Uhr
Ein 26-Jähriger wird vergangene Nacht von mehreren unbekannten Männern beim St.Galler Bermudadreieck in der Augustinergasse angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Das Bermudadreieck in der St.Galler Innenstadt. (Archivbild)
© Tagblatt/Michel Canonica

Der 26-Jährige war kurz nach 3 Uhr am Sonntagmorgen in der Augustinerstrasse beim Bermudadreieck, der Ausgangsmeile in der St.Galler Innenstadt. Plötzlich hätten drei unbekannte Männer auf den 26-Jährigen eingeschlagen. Er wurde dadurch unbestimmt verletzt und musste ins Spital gebracht werden. «Wir wissen nicht, an welchen Verletzungen der Mann leidet», sagt Pascal Helg, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Es werden innere Verletzungen vermutet.

Gemäss Polizei wurden die Männer als «Balkan-Typen» und muskulös beschrieben. Einer der Unbekannten soll die Haare zu einem Dutt gebunden haben. «Das Motiv des Angriffs ist noch unklar», sagt Helg. Die Polizei suche Personen, die die Tat allenfalls gefilmt haben oder Hinweise zum Vorfall machen können.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Mai 2021 12:03
aktualisiert: 30. Mai 2021 15:10