Anzeige
St.Gallen

Auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geraten: Zweimal Totalschaden

4. Dezember 2021, 17:11 Uhr
Eine 24-Jährige geriet am Freitagabend auf der Speicherstrasse aufgrund der glatten Fahrbahn ins Rutschen und prallte auf der Gegenfahrbahn in ein anderes Auto. Das Resultat: Zwei Totalschäden. Die Speicherstrasse war aufgrund des Unfalls kurzzeitig blockiert.
Totalschaden: So sah das eine Unfallfahrzeug aus.
© Stadtpolizei St.Gallen

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um 17.30 Uhr, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilte. Die 24-Jährige fuhr von Speicher stadteinwärts. Wegen der glatten Fahrbahn geriet sie ins Rutschen und infolgedessen auf die Gegenfahrbahn, wo sie seitlich-frontal in das Auto einer 54-Jährigen prallte. Diese verletzte sich bei der Kollision leicht an der Hand.

An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sach- und damit Totalschaden. Die Alkoholtests fielen bei beiden beteiligten Frauen negativ aus, wie die Stadtpolizei weiter mitteilte.

Das Auto der 24-Jährigen, welche ins Rutschen geriet.

© Stadtpolizei St.Gallen

Aufgrund der blockierten Fahrbahn musste die Stadtpolizei Verkehrsdienst leisten. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

(red.)

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
veröffentlicht: 4. Dezember 2021 17:12
aktualisiert: 4. Dezember 2021 17:11