Anzeige
St.Gallen

Auffahrcrash auf der A1 sorgte für langen Stau

28. Oktober 2021, 11:27 Uhr
Auf der Autobahn A1 von St.Gallen in Richtung Zürich ist es am Mittwoch vor der Raststätte Wildhus zu einem Unfall gekommen. Zwei Autos waren involviert, eine Frau wurde leicht verletzt.
Der Auffahrunfall verursachte einen langen Stau.
© Kapo SG

Wer am Mittwochabend von St.Gallen in Richtung Zürich auf der Autobahn A1 unterwegs war, musste geduldig sein. Die Autos standen auf Höhe Kreuzbleiche um etwa 18 Uhr zum Teil über eine Stunde im Stau. Der Grund dafür war ein Verkehrsunfall mit zwei Autos vor der Raststätte Wildhus.

Eine 33-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Auto auf dem Überholstreifen in Richtung Gossau, wegen der Verkehrsüberlastung war sie im Schritttempo unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Lieferwagen. Als die 33-Jährige beschleunigen konnte, tat es ihr der 45-Jährige gleich. Anschliessend musste die Frau eine Vollbremse machen, der Lieferwagen prallte ins Fahrzeugheck der Frau. Sie wurde dabei leicht verletzt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Oktober 2021 18:42
aktualisiert: 28. Oktober 2021 11:27