St.Gallen

Auffahrunfall mit drei Autos führte zu Stau

27. Oktober 2020, 08:44 Uhr
Die St.Galler Stadtautobahn ist teilweise gesperrt.
© mydrive.tomtom.com
Im St.Galler Rosenbergtunnel in Richtung St.Margrethen sind am Dienstagmorgen drei Autos ineinander gekracht. Es staute zwischenzeitlich bis zu eine halbe Stunde.

«Es hat um 7.30 Uhr einen Auffahrunfall mit drei Autos im Rosenberg Süd gegeben», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der St.Galler Kantonspolizei, gegenüber FM1Today. Die Autos standen auf der Normalspur, der Verkehr wurde über den Überholstreifen geleitet.

Gemäss Schneider wurde niemand verletzt. Es staute rund eine halbe Stunde in Fahrtrichtung St.Margrethen. Nach 8 Uhr normalisierte sich die Situation wieder.

Eine Übersicht über die Verkehrslage im FM1-Land gibt's jederzeit hier.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Oktober 2020 07:59
aktualisiert: 27. Oktober 2020 08:44