Flawil

Auto crasht in Töfffahrer – 14-Jähriger im Spital

21. Mai 2022, 11:27 Uhr
In Flawil ist am Freitag ein 14-Jähriger Mofafahrer bei einem Zusammenstoss mit einem Auto unbestimmt verletzt worden. Er musste ins Spital gefahren werden.
Der 14-jährige Töfffahrer wurde beim Unfall verletzt.
© Kapo SG

Zum Unfall kam es, als ein 23-jähriger Autofahrer von Gossau auf der Wilerstrasse Richtung Oberuzwil fuhr und in die Haldenstrasse abbiegen wollte, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Wegen eines entgegenkommenden Autos habe der 23-Jährige sein Auto verlangsamt. Gleichzeitig sei der 14-Jährige mit seinem Mofa von Oberuzwil Richtung Gossau gefahren. Wegen des entgegenkommenden Autos habe der 23-Jährige den 14-Jährigen übersehen, dabei sei es zur Kollision gekommen.

Der Mofafahrer wurde unbestimmt verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Franken, wie es weiter hiess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2022 11:27
aktualisiert: 21. Mai 2022 11:27
Anzeige