Schwarzenbach

Auto mehrfach überschlagen – 26-Jähriger für fahrunfähig befunden

19. Januar 2021, 10:48 Uhr
Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.
© Kapo SG
Ein 26-Jähriger hat am Montagabend bei Schwarzenbach einen Selbstunfall verursacht. Dabei hat sich sein Auto mehrfach überschlagen. Nach dem Unfall verliess der Mann die Unfallstelle und kam erst später zurück. Er wurde für fahrunfähig befunden.

Der 26-jährige Mann fuhr auf der Wilerstrasse von Oberuzwil in Richtung Dorfzentrum. Im Bereich Sonnhalde geriet sein Auto nach rechts, wo es auf eine Schneemade am Strassenrand auffuhr, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Das Auto wurde daraufhin angehoben und überschlug sich mehrfach auf der angrenzenden Wiese.

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien und verliess anschliessend die Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme durch die Kantonspolizei St.Gallen kehrte der 26-Jährige an den Ort des Geschehens zurück. Er wurde für fahrunfähig befunden.

Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

© Kapo SG

Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Am Auto entstand Totalschaden. Es musste mithilfe eines Krans aus der Wiese geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 19. Januar 2021 10:48
aktualisiert: 19. Januar 2021 10:48