Lütisburg

Auto prallt in Gegenverkehr – vier Verletzte

3. Januar 2021, 11:32 Uhr
In Lütisburg ist es am Samstagabend zu einem Crash mit drei Autos gekommen. Vier Personen wurden dabei verletzt, unter ihnen ein 15-jähriges Mädchen.

Ein 23-jähriger Autofahrer war am Samstag kurz nach 23.30 Uhr von Bütschwil in Richtung Bazenheid unterwegs. «In einer Rechtskurve in Lütisburg Station kam der Lenker aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo er in zwei entgegenkommende Autos prallte», sagt Pascal Häderli, Mediensprecher der St.Galler Kantonspolizei.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit/BRK News

Der junge Mann, zwei Autofahrerinnen im Alter von 55 und 35 Jahren sowie ein 15-jähriges Mädchen erlitten dabei leichte Verletzungen. Sie wurden ins Spital gebracht. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Die Strasse Neugonzenbach wurde zur Unfallaufnahme rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Im Einsatz standen die Polizei mit mehreren Patrouillen, die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen sowie drei Rettungswagen.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 3. Januar 2021 08:19
aktualisiert: 3. Januar 2021 11:32