Auto rammt 18-Jährigen auf dem Fussgängerstreifen

Sandro Zulian, 13. September 2018, 15:19 Uhr
Von diesem Auto wurde der 18-Jährige gerammt.
Von diesem Auto wurde der 18-Jährige gerammt.
© Kantonspolizei St.Gallen
Am Donnerstagmorgen kam es in Oberbüren zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto rammte einen 18-Jährigen auf dem Fussgängerstreifen. Er musste ins Spital gebracht werden.

Der 18-jährige Fussgänger ging auf der Höhe der Schulanlage Thurzelt in Oberbüren auf dem Fussgängerstreifen über die Strasse. Dabei wurde er vom Auto einer 24-jährigen erfasst, die in Richtung Niederbüren fuhr. Der junge Mann wurde zuerst auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe geschleudert und flog anschliessend auf die Strasse. Dabei wurde der 18-Jährige am Kopf und am Rücken verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist noch nicht klar.

Sandro Zulian
Quelle: red./kapo sg
veröffentlicht: 13. September 2018 15:19
aktualisiert: 13. September 2018 15:19