Gossau

Auto vollständig auf Parkplatz ausgebrannt

13. April 2021, 11:57 Uhr
Das Auto konnte nicht mehr gerettet werden.
© Kapo SG
Am Montagabend ist in Gossau an der Hügelstrasse ein Auto in Flammen aufgegangen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, Personen wurden keine verletzt.

Ein 50-Jähriger bemerkte um 19.45 Uhr Rauchgeruch im Auto und stellte es darauf auf einem Parkplatz ab. Kurze Zeit später stachen die ersten Flammen aus dem Motorraum.

Der Mann alarmierte sofort die Feuerwehr. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand das Auto bereits in Vollbrand. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Am Auto entstand Schaden von über 10'000 Franken. Nebst Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen rund 20 Angehörige der Feuerwehr im Einsatz.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 13. April 2021 08:55
aktualisiert: 13. April 2021 11:57