Goldach/Rorschach/Rorschacherberg

«Autobahnanschluss Plus»: Vorprojekt bestätigt Machbarkeit

17. September 2019, 22:07 Uhr
Das Vorprojekt für die Kantonsstrasse zum See in der Region Goldach, Rorschach und Rorschacherberg zeigt: Der «Autobahnanschluss Plus» soll rund 315 Millionen Franken kosten und kann umgesetzt werden.

Am Dienstagabend hat der Kanton St.Gallen zusammen mit den drei Gemeinden Goldach, Rorschach und Rorschacherberg das Vorprojekt für die Kantonsstrasse zum See der Bevölkerung vorgestellt. Aus Sicht der Behörden ist das Projekt «Autobahnanschluss Plus» realisierbar und kann «siedlungsverträglich umgesetzt werden».

315 Millionen Franken

Mit dem Vorprojekt können auch die Kosten genauer bestimmt werden. Rund 315 Millionen Franken soll es kosten, finanziert wird es zum grössten Teil durch Kanton und Bund. Die Gemeinden beteiligen sich ebenfalls mit 9 Millionen Franken an den Kosten, Rorschacherberg hat dazu bereits im Frühjahr 2019 Ja gesagt. Die Stimmberechtigten von Goldach und Rorschach werden sich am 17. November dazu äussern können.

Der Bund finanziert den Autobahnanschluss, der Kanton die Kantonsstrasse zum See und die Gemeinden die Begleitmassnahmen.

«Siedlungsgebiet tatsächlich entlasten»

«Dank abgesenkter Strassenführung und zwei Tunnels lässt sich die Kantonsstrasse zum See siedlungsverträglich umsetzen», heisst es. Für den Fuss- und Veloverkehr soll es Unterführungen geben. Die Behörden meinen: «Die vorgesehenen Begleitmassnahmen stellen sicher, dass die geplanten Verkehrsverlagerungen das Siedlungsgebiet tatsächlich entlasten. Dazu gehören zum Beispiel die Umgestaltungen der Pestalozzi-, der Promenaden- und der Rosengartenstrasse.»

Der «Autobahnanschluss Plus» ist nicht unumstritten. Kritisiert wurde in der Vergangenheit oft, dass zu wenig Details bekannt seien. Ebenfalls moniert wird, dass eine weitere Strasse nutzlos sei und Mehrverkehr bringe, ausserdem leide die Umwelt darunter.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. September 2019 22:07
aktualisiert: 17. September 2019 22:07