Anzeige
Uzwil

Autofahrer erfasst Bub (6) – und fährt davon

14. Juni 2021, 12:03 Uhr
Auf einem Fussgängerstreifen in Uzwil ist es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem 6-jährigen Bub auf dem Velo gekommen. Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Der 62-jährige Autofahrer fuhr einfach weiter.
Der 6-jährige Bub prallte auf dem Fussgängerstreifen gegen die Seite eines Autos.
© Kapo SG

Der Bub fuhr mit seinem Velo einige Meter vor seiner Familie und wollte einen Fussgängerstreifen überqueren. Dabei prallte das Velo des 6-Jährigen gegen die rechte Seite eines Autos. Der Bub stürzte zu Boden und wurde dabei leicht verletzt. Er musste nicht ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Der 62-jährige Autofahrer entfernte sich nach einem kurzen Gespräch mit einem Passanten von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung oder das verletzte Kind zu kümmern. Er konnte bis anhin durch die Kantonspolizei St.Gallen nicht angehalten werden. Sein Auto wurde in der Nähe seines Wohnortes festgestellt. Durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wurde die Sicherstellung des Autos verfügt. Die Polizei sucht Zeugen.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 14. Juni 2021 12:03
aktualisiert: 14. Juni 2021 12:03