Anzeige
Mosnang

Bänklichef geht mit 85 Jahren in Pension

17. Juli 2021, 19:41 Uhr
Wenn eine Sitzbank kaputt ist oder einen neuen Anstrich braucht, kommt seit 14 Jahren Viktor Oberhänsli aus Mosnang zum Einsatz. Mit 85 Jahren gibt er sein Amt als Bänklichef nun aber ab.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Viktor Oberhänsli kann sich noch genau daran erinnern, welches Bänkli ihn zu seiner Berufung geführt hat. Mit seinem Hund sei er oft daran vorbeigelaufen und habe eine Pause eingelegt. Als das Bänkli eine Reparatur nötig hatte, meldete sich Oberhänsli beim Verkehrsverein Mosnang.

«Ich habe ihnen gesagt, dass ich das Bänkli auf meine Rechnung wieder flott machen werde. Als ich fertig war, hat man mich angefragt, ob ich nicht noch ein anderes Bänkli sanieren könne. So bin ich in die Sache reingerutscht», sagt der 85-Jährige. 

So wurde der Pensionär zum Bänklichef der Gemeinde Mosnang. 14 Jahre lang hat er sich nun um die Ruhebänkli gekümmert. 37 Bänkli hat Oberhänsli über das ganze Jahr verteilt mit seiner Vespa abgefahren, sie neu gestrichen und wenn nötig ein Brett ersetzt. Bis zu 20 Stunden pro Jahr hat er somit in seiner Werkstatt verbracht. 

Dem gelernten Zimmermann bereitete die Arbeit viel Freude. «Es hat mich aufgestellt, zu sehen, dass ich aus etwas Altem wieder ein schönes Bänkli machen kann», sagt der Pensionär. Aus gesundheitlichen Gründen muss der Mosnanger nun aber kürzer treten. Die Gemeinde hat nun einen neuen Bänklichef. 

Ganz lassen kann der 85-Jährige die Arbeit aber doch nicht. Vor allem auf das Bänkli direkt vor seinem Haus wird er auch in Zukunft besonders gut achtgeben. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Juli 2021 19:41
aktualisiert: 17. Juli 2021 19:41