Anzeige
Walenstadtberg

Basejumper stirbt nach Sprung aus Helikopter

24. Juni 2021, 08:49 Uhr
Am Mittwochmittag ist ein 33-jähriger Basejumper abgestürzt und tödlich verunglückt. Der Mann ist zusammen mit zwei weiteren Männern aus einem Helikopter gesprungen.
Die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei untersucht den Unfall.
© Kapo SG/Symbolbild

Die drei Basejumper flogen mit dem Helikopter von Walenstadt in Richtung Churfirsten. Dort sprangen alle zusammen aus dem Helikopter.

Beim Landeplatz trafen jedoch nur zwei Basejumper ein. Mit dem Helikopter wurde sofort ein Suchflug nach dem 33-jährigen Deutschen gestartet. Der Mann wurde zwischen Zuestoll und Tschingla entdeckt.

Ein Arzt der Rega konnte nur noch den Tod des Sportlers feststellen. Spezialisten der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen rückten aus und untersuchen jetzt den Unfallhergang.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 24. Juni 2021 08:48
aktualisiert: 24. Juni 2021 08:49