Bauarbeiter unter Kies begraben

Raphael Rohner, 13. April 2018, 14:30 Uhr
Im Osten der Stadt St.Gallen wurde am Freitagvormittag ein Bauarbeiter unter Kies begraben. Die Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn ins Spital.

Ein 27-jähriger Bauarbeiter wurde am Freitagvormittag bei Bauarbeiten von Kies verschüttet, bestätigt die St.Galler Stadtpolizei auf Anfrage. Der Unfall erreignete sich bei einer Baustelle beim Buswendeplatz Heiligkreuz.

Der Mann war ansprechbar und musste von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst geborgen werden. «Wir müssen von schweren Verletzungen ausgehen», sagt Roman Kohler, Mediensprecher der Stadtpolizei.

Raphael Rohner
Quelle: rar
veröffentlicht: 13. April 2018 10:53
aktualisiert: 13. April 2018 14:30