St.Gallen

Bedürftige sollen Masken gratis erhalten

10. August 2020, 18:30 Uhr
In einem neuen Vorstoss aus dem St. Galler Kantonsrat werden Gratismasken für Bedürftige verlangt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Personen, die im Kanton St.Gallen Prämienverbilligung erhalten, die Ergänzungsleistungen oder Sozialhilfe beziehen, sollen Masken gratis erhalten. Dies wird in einem Vorstoss aus dem St.Galler Kantonsrat verlangt.

Das Maskenobligatorium im öffentlichen Verkehr sei aus Sicht der Gesundheit absolut verständlich, es treffe jedoch Personen mit tiefen Einkommen finanziell hart, heisst es im neuen Vorstoss von SP-Kantonsrat Dario Sulzer.

Er will von der Regierung wissen, ob sie bereit sei, die Abgabe von Gratismasken zugunsten von Menschen in schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen zu finanzieren. Weiter müsse die Verteilung der Masken mit den Gemeinden und anderen geeigneten Organisationen koordiniert werden. Der Vorstoss ist noch nicht beantwortet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. August 2020 18:30
aktualisiert: 10. August 2020 18:30