Anzeige
St.Gallen

Benevol Stiftung will Vereinen schwere Arbeit abnehmen

15. Januar 2020, 21:48 Uhr
Die St.Galler Benevol Stiftung hat ein schweizweit einmaliges Projekt lanciert, wo sie verschiedenen Vereinen unter die Arme greifen will. Die Stiftung möchte die Vereine entlasten und Profis für die verschiedenen Aufgaben zur Verfügung stellen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TVO

Die Stiftung Benevol hat bisher freiwillige Helfer mit den Organisationen zusammengebracht, dabei ist ihnen etwas aufgefallen. «Wir haben festgestellt, dass Arbeiten die nicht so beliebt sind, die Leute oft daran hindert eine Freiwilligenarbeit zu übernehmen», sagt Peter Künzler, Geschäftsführer Benevol St.Gallen, gegenüber TVO.

Deshalb will Benevol ein Dienstleistungszentrum für Vereine machen und damit die Vorstandsmitglieder in ihren vielen Aufgaben entlasten. Pressetexte oder Jahresrechnungen können in Zukunft von Profis im Benevolpark übernommen werden. 

Im Benevolpark sollen also kostenpflichtige Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen angeboten werden. Die zukünftigen Räumlichkeiten sollen den Vereinen auch für Hauptversammlungen zur Verfügung stehen. Eröffnung ist im Juni. 

 

Quelle: TVO
veröffentlicht: 15. Januar 2020 21:46
aktualisiert: 15. Januar 2020 21:48