Toggenburg

Bergbahnen Wildhaus locken Gäste mit günstigen Skipässen

11. Dezember 2019, 07:01 Uhr
Aufgrund des Streits zwischen den Bergbahnen im Toggenburg fürchtet die Region einen Besucherrückgang. Mit einem neuen Kombipackage wollen die Bergbahnen Wildhaus die Gäste auf ihre Pisten locken.
Im Toggenburg fürchtet man einen Besucherrückgang wegen des Bergbahnenstreits.

Ab sofort können Hotels im Obertoggenburg ihren Gästen ein Kombipackage mit günstigem Skipass anbieten. Dieser gilt jedoch nur für die Pisten der Bergbahnen Wildhaus, schreibt das St.Galler Tagblatt. Mit diesem Angebot sollen die Gäste trotz des Streits zwischen den beiden Bergbahnbetrieber Wildhaus und Alt St.Johann-Unterwasser auf die Toggenburger Pisten gelockt werden. Denn: Einige Stammgäste haben ihre Buchungen wegen des Streits bereits storniert. 

Quelle: TVO

Sobald genügend Schnee gefallen ist und die Anlagen geöffnet werden, können die Gäste auf den Pisten von Wildhaus also Gebrauch von einem unpersönlichen Winterabo machen. «Unser Spezialangebot ist ein Beitrag, um nach den vielen Negativ-Schlagzeilen wegen des Bergbahnenstreits den positiven Auslastungstrend in der Region nicht abreissen zu lassen«, sagt Urs Gantenbein, Vorsitzender der Geschäftsleitung Bergbahnen Wildhaus, im Tagblatt.

Für viele dürfte dies jedoch kein Ersatz für das ehemals gemeinsame Winterticket mit den Bergbahnen Alt St.Johann-Unterwasser sein. Auf dem diesjährigen Pistenplan fehlen die Verbindungspisten.  

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Dezember 2019 06:57
aktualisiert: 11. Dezember 2019 07:01
Anzeige