Ostschweiz
St. Gallen

Betrunkener hält Polizei auf Trab

St.Gallen

Betrunkener hält Polizei auf Trab

· Online seit 02.02.2023, 16:07 Uhr
Ein betrunkener 19-Jähriger ist am frühen Donnerstagmorgen mehrmals negativ aufgefallen. Die Stadtpolizei St.Gallen musste den Schweizer in Gewahrsam nehmen.
Anzeige

Der 19-Jährige fiel erstmals kurz vor 3 Uhr auf. Er weckte die Nachbarschaft, weil er gegen seine Haustüre trat und laut schrie. Gegenüber der Polizei erklärte er, dass er seine Hausschlüssel nicht bei sich habe. Er versicherte, dass er nun die Nacht bei einem Kollegen verbringen werde.

Später ist der Mann aber nochmal zweimal negativ aufgefallen. Deshalb hat die Polizei ihn mit auf den Posten genommen.

Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,9 Promille. Auch auf dem Polizeiposten beruhigte er sich nicht. Er musste deshalb die Nacht auf dem Posten verbringen.

Kurz vor dem Mittag wurde der Mann wieder entlassen. Der Schweizer wurde gebüsst und für 30 Tage weggewiesen.

(Stapo SG/red.)

veröffentlicht: 2. Februar 2023 16:07
aktualisiert: 2. Februar 2023 16:07
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige