Brandstifter in Rorschach unterwegs

Krisztina Scherrer, 2. Juli 2018, 10:22 Uhr
Anwohner des Rorschacher Coops wurden am Montagmorgen wegen des Feuers geweckt.
Anwohner des Rorschacher Coops wurden am Montagmorgen wegen des Feuers geweckt.
© Facebook/Du bisch vo Rorschach, wenn...
Am frühen Montagmorgen wurden die Anwohner neben dem Rorschacher Coop von einem üblen Gestank geweckt. Ein Unbekannter hatte die Paletten vor dem Supermarkt in Brand gesteckt.

«Heute Morgen um 04:30 Uhr wurde vor dem Coop in Rorschach eine Palette angezündet. Auf dieser befanden sich Kohlensäcke und Brennholz», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Die Flammen hätten nicht auf das Gebäude übergegriffen, erklärt Schneider.

Die unbekannte Täterschaft legte gleich mehrere Brände: Neben dem Coop brannte ein Abfalleimer und an der Feuerwehrstrasse wurde ein Verpflegungs-Automat mit einer brennenden Zeitung beschädigt. Die Feuerwehr hatte alle Brände rasch unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)
Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf über 20'000 Franken. Wer in der Zeit des Brandausbruchs etwas beobachtet hat oder Angaben zur Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal (058-229-80-00) zu melden.

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 2. Juli 2018 09:37
aktualisiert: 2. Juli 2018 10:22