Wittenbach

Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

17. Dezember 2019, 15:07 Uhr
Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
© Kapo SG
Am Dienstagmorgen ist in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in Wittenbach ein Brand ausgebrochen. Die Kantonspolizei St.Gallen geht von Brandstiftung aus.

Kurz vor 6.30 Uhr ist der Brand in einem Kellerabteil ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, war das Treppenhaus voller Rauch, im Keller fanden die Einsatzkräfte ein kleines, offenes Feuer.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, das Kompetenzzentrum für Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ermittelt nun die Brandursache. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 17. Dezember 2019 15:07
aktualisiert: 17. Dezember 2019 15:07