Bub (13) kommt im Heustock ums Leben

Laurien Gschwend, 21. Oktober 2018, 11:56 Uhr
Tragisches Unglück in einem Heustock in Schänis: Ein 13-jähriger Bub wurde aus noch unbekannten Gründen von einem Futter- und Streumischer erfasst und tödlich verletzt.
Jegliche Hilfe kam für den 13-Jährigen zu spät. (Symbolbild)
© iStock
Anzeige

Der 13-Jährige war am Samstagabend mit seiner Mutter dabei, die Kühe im Stall in Schänis zu füttern. Auf dem Heustock wollte er den Futter- und Streumischer abstellen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Aus noch unbekannten Gründen sei der Bub in die Förderschnecken der Maschine geraten, durch diese erfasst und tödlich verletzt worden.

Neben mehreren Polizeipatrouillen standen die Rega, ein Notarzt, ein Rettungsteam und die Feuerwehr im Einsatz. Die Familie und die Einsatzkräfte werden durch Psychologen betreut.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 21. Oktober 2018 11:46
aktualisiert: 21. Oktober 2018 11:56