Kündigungsstreit

Buchser Stadtrat nimmt Rücktritt zurück

5. März 2021, 17:57 Uhr
Der Buchser Stadtrat hatte am Dienstag seinen Rücktritt erklärt.
Heinz Rothenberger, Stadtrat von Buchs und Vorstandsmitglied der Sozialen Dienste Werdenberg hat am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Diesen nimmt er nun wieder zurück.

«Zahlreiche Reaktionen aus der Bevölkerung und ein tiefgreifendes Gespräch mit dem Stadtrat am Donnerstag haben Heinz Rothenberger gestern veranlasst, seinen Rücktritt aus dem Stadtrat zurückzunehmen und sich weiterhin für die Stadt zur Verfügung zu stellen», schreibt die Buchser Stadtverwaltung. Sein Rücktritt aus dem Vorstand der Sozialen Dienste Werdenberg (SDW) sei indessen definitiv und bleibe bestehen.

Nachdem etwas Abstand und Distanz zu den Ereignissen bei der SDW entstanden seien, erachte Heinz Rothenberger den gleichzeitigen Rücktritt als Stadtrat als übereilt gefasst. Er habe deshalb gestern den Rücktritt zurückgenommen. «Unter dem zeitlichen und medialen Druck habe ich am Dienstag den Rücktritt aus dem Stadtrat von Buchs öffentlich bekannt gegeben. Heute, wenige Tage und Nächte danach, mit etwas Abstand, sehe ich die Dinge anders und dementiere deshalb meinen voreilig gefassten Rücktrittsentscheid. Am Rücktritt aus dem Vorstand der SDW halte ich fest und übernehmen damit die Verantwortung für das Geschehene.»

Heinz Rothenberger, Stadtrat von Buchs

© Tagblatt

Der Stadtrat bringt Folgendes zum Ausdruck: «Für einen Rücktritt aus dem Stadtrat bestand keine Veranlassung. Als Stadtrat hat sich Heinz Rothenberger während der letzten 12 Jahre stark für das Wohl der Allgemeinheit engagiert und viel für Buchs geleistet. Wir nehmen deshalb den Widerruf des Rücktritts gerne zur Kenntnis und freuen uns, dass er unserem Rat als engagiertes Mitglied erhalten bleibt. Einer Fortsetzung der bisherigen, sehr erfolgreichen Zusammenarbeit steht auch deshalb nichts im Weg, da der Stadtrat bis anhin noch nicht über den Rücktritt befinden musste, weil noch kein offizielles Rücktrittsschreiben eingereicht wurde».

Die Rücktrittsankündigung von Heinz Rothenberger sei nicht wegen der Kündigung von Markus Büchel erfolgt. Die Umstände für die Kündigung mit Freistellung sollen aber, so der Stadtrat, geklärt werden. Der Stadtrat Buchs werde sich im Rahmen seiner Möglichkeiten für eine neutrale und lückenlose Aufarbeitung des Geschehens einsetzen.

(pd)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. März 2021 17:26
aktualisiert: 5. März 2021 17:57