Anzeige
Wegen Bauarbeiten

Bus statt Zug zwischen Goldach und Rorschach am Wochenende

24. November 2020, 15:20 Uhr
Die Strecke Goldach-Rorschach Stadt ist am Wochenende vom 27. bis am 29. November für den Zugverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten der SBB, welche die Strecke zur Doppelspur ausbaut.
Der Doppelspurausbau Goldach-Rorschach startete 2019.
© Tagblatt

Die provisorischen Gleise und Perrons, welche für den Bau der Velounterführung «Sonnenweg» nötig waren, werden ausgebaut, schreiben die SBB in einer Mitteilung. Deshalb wird die Strecke Goldach–Rorschach von Freitagabend, 27. November, 21.40 Uhr, bis Sonntagabend, 29. November 2020, Betriebsschluss, für den Zugverkehr gesperrt. Auf der Strecke verkehren in dieser Zeit Bahnersatzbusse.

Anschlüsse auf den jeweils nächsten Zug in Richtung St.Margrethen/Sargans/Chur beziehungsweise in Richtung St.Gallen/Wil sind sichergestellt. Die Reisezeiten verlängern sich um bis zu 40 Minuten.

Einschränkungen im Zugsverkehr

  1. Der EC Zürich HB–München wird via Romanshorn umgeleitet und hält nicht in St.Gallen.
  2. Der IR 13 fällt zwischen St.Gallen und Rorschach aus.
  3. Die RE, S2, S3 und S4 fallen zwischen Goldach und Rorschach aus.

(red./pd)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. November 2020 18:04
aktualisiert: 24. November 2020 15:20